800 € Strafe wegen falsch geparkten Polizeiauto

polizei-behindertenparkplat

Ein Streifenwagen auf einem Behindertenparkplatz?

Das darf doch eigentlich nicht sein oder?
Stimmt eigentlich oder ? – So dachte dann auch eine Spanierin im Ort Alicante und fotografierte das parkende Fahrzeug der Polizei und veröffentlichte dieses Foto dann auf Facebook.
Die Reaktionen waren vielfältig aber interessanterweise erhielt sie dann kurze Zeit später eine Geldstrafe in Höhe von 800 € für das Foto!
Ja liebe Leser Sie haben richtig gelesen: aufgrund eines seit Juni 2015 geltenden spanischen Gesetzes ist die unberechtigte Nutzung von Fotos auf denen Polizisten zu sehen sind bei Strafe verboten. Hintergrund ist der Schutz der Polizisten und derer Angehöriger um geschützte Anlagen oder Polizeieinsätze nicht zu gefährden. Die zu verhängende Strafe kann sogar bis zu 30.000 € hoch sein.
Unklar bleibt wie dieses Foto die betroffenen Polizisten gefährdet haben soll. Denn es ist ja nur der Einsatzwagen zu sehen.
Laut der Zeitung „Guardian“ wurde die Ehre der betroffenen Beamten angegriffen. Denn die Polizisten seien ja zu einem dringenden Einsatz gerufen worden und dies bedeutet dass sie ihren Wagen überall abstellen könnten.
Das wäre eine Erklärung warum er dort stand aber die Frage wo auf dem Foto der Polizist zu sehen sein soll bleibt ungeklärt.