Hundekrankenversicherung Beamte


Hundekrankenversicherung für Beamte – Öffentlicher Dienst

die Hundekrankenversicherung bietet, wie jegliche Tierkrankenversicherung einen Gesundheitsschutz für das versicherte Tier. Eingeschlossen sind hier üblicherweise die medizinischen Behandlungskosten, also Arzthonorare, Medikamente, medizinische Eingriffe und alle erforderlichen Hilfsmittel die zur Genesung des Patienten erforderlich sind.
Gibt es Tarife für Beamte?
Nein, leider gibt es keine speziellen Tarife für Beamte oder Angehörige des öffentlichen Dienstes. Allerdings unterscheiden sich die einzelnen Anbieter hinsichtlich Beitrag und Leistung zum Teil erheblich. Ein Vergleich von Preis und Leistung ist daher wichtig und notwendig, damit man im Leistungsfall nicht leer ausgeht oder entsprechend hohe Kosten selber zu tragen hat.

Wie wähle ich den richtigen Versicherer für die Hundekrankenversicherung aus?

Hier bieten wir Ihnen Hilfe vom Experten:
In unserer Vergleichssoftware werden alle Tarife und Versicherungsunternehmen erfasst. Mit Ihnen sprechen wir genau über die enthaltenen Risiken, was kann, was muss, was sollte versichert sein. Hierbei legen wir die schon zuvor beschriebenen Kriterien an, klären ob eine Möglichkeit besteht den „Beamtenrabatt“ zu nutzen und andere Dinge. In der Analyse wird Ihnen dann genau gezeigt welche Anbieter hier Ihren Wünschen entsprechen. Dann vergleichen wir Ihre Wunschkandidaten  direkt und genau miteinander. So können Sie ganz erkennen welches der Angebote Lücken aufweist und haben so die Möglichkeit zu entscheiden mit welchem Angebot Sie am besten versichert sind.

Senden Sie uns doch einfach eine kurze Mail. Wir vereinbaren kurzfristig einen Termin für die Onlineanalyse und Sie erhalten – selbstverständlich kostenlos – einen vollständigen Vergleich der verfügbaren Anbieter.

 

Anregungen oder Fragen?

Noch keine Kommentare

Erinnern an
avatar
wpDiscuz