Dümmer als die Polizei erlaubt

dümmer als die Polizei erlaubt

Dümmer als die Polizei erlaubt

Manch ein Zeitgenosse sollte doch eigentlich wissen dass es besser ist im entscheidenden Moment zu schweigen. So zumindest sollte man denken, allerdings hatte ein 26-jähriger Motorradfahrer am letzten Dienstag diese Weisheit wohl nicht verinnerlicht.
Der dumme Spruch gegenüber einem Fahrrad Polizisten ob denn das Benzin zu  teuer sei kommt ihm nun, berechtigterweise, teuer zu stehen.
Was war geschehen?
Der Motorradfahrer war mit seinem Fahrzeug unterwegs und begegnete einem Polizeibeamten der mit seinem Rad auf Fahrradstreife unterwegs war. Der Motorradfahrer, mit holländischen Kennzeichen, verlor etwas Benzin und versuchte die Panne notdürftig auf dem Fußweg zu beheben.
Beim Anblick des Fahrrad-Polizisten konnte der Motorradfahrer dann nicht widerstehen einen dummen Spruch zu machen. So kam es zu einem Gespräch und auch zur Überprüfung durch den Beamten.
Dabei stellte sich heraus dass das KFZ-Kennzeichen vor einigen Tagen gestohlen worden war, für das Motorrad keinerlei Papiere vorhanden sind und der Fahrer erst recht nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.
Das Fahrzeug wurde beschlagnahmt und gegen den Fahrer wird nun nicht nur wegen fahren ohne Fahrerlaubnis, sondern auch wegen Diebstahl ermittelt.

Ob er sich wohl im Nachhinein gewünscht hätte, er wäre einfach nur still gewesen? ;)