Exmatrikulation von Lehramtsstudenten in Nordrhein-Westfalen?

Masterstudiengänge, Lehramt, VerfassungExmatrikulation von Lehramtsstudenten in Nordrhein-Westfalen?

Über 3000 Studenten stehen vor der Zwangsexmatrikulation. Da in Nordrhein-Westfalen 2011 ein einheitlicher Studiengang für Master Bachelor eingeführt wurde sollen die künftigen Examenskandidaten demnächst herausgeworfen werden. Wer bis zum Ende des Sommersemesters 2016 noch keinen Abschluss gemacht hat sei betroffen. Hierbei geht es vorrangig um die Grund-, Haupt-und Realschullehrer. Ein Jahr später seien dann alle Studierenden an der Reihe die das Lehramt im Berufskolleg, am Gymnasium oder der Gesamtschule anstrebten.
Laut Auskunft der Pressestelle an der Uni Siegen sei dies aber der letzte Schritt betont man. Es solle ja nicht dazu kommen, da entsprechende Übergangslösungen angeboten würden. Auch habe man bei den Studenten sehr frühzeitig auf diese Fristen hingewiesen und, entsprechend Möglichkeiten eröffnet sich an einen anderen Studiengang einzuschreiten. Natürlich bedeute ein Wechsel immer einen gewissen Mehraufwand

Anregungen oder Fragen?

Noch keine Kommentare

avatar
  Subscribe  
Erinnern an