Fleißige Schüler leben länger als faule Schüler

fleißige-schüler-leben-länger

Fleißige Schüler leben länger als faule Schüler

Fleißige Schüler leben länger als faule Schüler, ergab eine Studie der Universität Tübingen.
Die Studie ergab das Schülerinnen und Schüler die von Lehrern als „fleißig“ eingestuft wurden eine statistisch höhere Chance haben 40 Jahre später noch am Leben zu sein.
Die Forscher sagen: „Fleiß habe für die Lebenserwartung mehr Bedeutung als Intelligenz oder der familiäre Hintergrund“
Warum Fleiß das Leben verlängert wurde noch nicht ergründet aber die Forscher vermuten das es einen Zusammenhang zwischen Gewissenhaftigkeit und verantwortungsvollem Verhalten gibt. Das diese sich z.B. gesünder ernähren und Ihre Gesundheitsvorsorge ernster nehmen.
Schüler die als ungeduldig und aufsässig eingeschätzt wurden sind eventuell risikobereiter, vermuten die beteiligten Forscher.

Für die Studie  wurden Daten von 2.500 Luxemburger Schüler aus dem Jahr 1968 ausgewertet. Die teilnehmenden Schüler wurden nach Ihren Schulgewohnheiten, Lebensgewohnheiten und ihren Gedanken und Gefühlen befragt.
Die Lehrer wurden aufgefordert zu beurteilen wie fleißig der jeweilige Schüler im Unterricht war.
Von den damals befragten Schülern sind 160 Teilnehmer tot.
Die Forscher fanden heraus, dass die Sterblichkeit unter den Fleißigen geringer war.