Lehramtsreferendariat Baden-Württemberg

Dauer des Referendariats
18 Monate

Rechtliche Grundlage
Landesbeamtengesetz (LBG)

Schulformen
Lehramt an Grundschulen, Lehramt an Integrierten Sekundarschulen, Lehramt an Gymnasien, Lehramt an beruflichen Schulen

Bewerbungsfrist
15. Juni des Vorjahres wenn beabsichtigter Beginn des Vorbereitungsdienstes Januar
01. September  des Vorjahres

Einstellungstermine
Erster Schultag im Januar

Lehramt Sonderpädagogik:
Erster Schuljahr im Februar

Altershöchstgrenze für die Verbeamtung
42 Jahre

Beihilfebemessungssatz /  Krankenversorgung
Beihilfeberechtigter 50% , Kind 80%,  In einigen Bundesländern gelten andere  Beihilfe-Sätze.
Informationen zu den Bemessungssätzen zur Beihilfe der Länder finden Sie  …hier

Anwärterbezüge:
Informationen zur Beamtenbesoldung finden Sie hier unter Besoldungstabellen.

Bezüge nach dem Referendariat – A13  (durchschnittlich )
57.349,80 €  (DGB Besoldungsbericht)

Abschlüsse: Staatsprüfung –  Bachelor – Master
1. und 2. Staatsprüfung

Einstellungsbedarf Lehrer Baden-Württemberg:

  • Im Grundschullehramt geht der Bedarf zurück, so das  eine geringere Studienanfängerzahl als bisher ausreichend sein wird.
  • Im Lehramt Hauptschulen, Realschulen und Werkrealschulen,  liegt die Anzahl der aktuellen Studienanfänger  insgesamt leicht über dem Bedarf.
    Folgende Fächer sind überbelegt:
    Geschichte, Geografie, Alltagskultur, Gesundheit und Biologie.
    Für folgende Fächer besteht Bedarf:
    Kunst, Sport, Physik, Mathematik, Musik, Deutsch und Englisch
  • Im Lehramt Sonderpädagogik entspricht die Studienanfängerzahl insgesamt in etwa dem Bedarf.
  • Im  höhere Lehramt an beruflichen Schulen besteht voraussichtlich auch weiterhin Bedarf an Lehrkräften und bietet gute Einstellungschancen.

Ausführliche Informationen zu Einstellungschancen für Lehrer in Baden-Württemberg, bzw. den Bericht zum Einstellungsbedarf in Zahlen finden Sie unter Kultusportal Baden-Württemberg

Quelle: Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Referendariat nach Bundesländern – Lehramt 

Ratgeber Referendariat