Lehramtsreferendariat in Bayern

Dauer des Referendariats
24 Monate

Praxisphasen und Praxissemester
Praxisphasen, aber keine Praxissemester

Rechtliche Grundlage
Bayerisches Lehrerbildungsgesetz (BayLBG)

Schulformen
Lehramt an Grundschulen, Lehramt Mittelschule,Lehramt an Realschulen,  Lehramt an Gymnasien, Lehramt an beruflichen Schulen,  Lehramt für Sonderpädagogik

Einstellungstermine und Bewerbungsfrist

Wenn 1. Februar …. Einstellungstermin,  ist die Bewerbungsfrist der 15. September des Vorjahres
(für Lehramt an Gymnasien und Lehramt an beruflichen Schulen)

Wenn 1.September…. Einstellungstermin,  ist die Bewerbungsfrist der 15. April des selben Jahres

Altershöchstgrenze für die Verbeamtung
45  Jahre

Beihilfebemessungssatz /  Krankenversorgung
Beihilfeberechtigter 50% , Kind 80%,  In einigen Bundesländern gelten andere  Beihilfe-Sätze.
Informationen zu den Bemessungssätzen zur Beihilfe der Länder finden Sie  …hier

Anwärterbezüge:
Informationen zur Beamtenbesoldung finden Sie hier unter Besoldungstabellen.

Bezüge nach dem Referendariat – A13  (durchschnittlich )
60.064,44 € (DGB Besoldungsbericht)

Abschlüsse: Staatsprüfung –  Bachelor – Master
1. und 2. Staatsprüfung

Einstellungsbedarf Lehrer Bayern

Ausführliche Informationen zu Einstellungschancen für Lehrer in Bayern, bzw. den Bericht zum Einstellungsbedarf in Zahlen finden Sie unter Prognose zum Lehrerbedarf in Bayern vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Quelle:

Referendariat nach Bundesländern – Lehramt 

Ratgeber Referendariat