Basistarif
Einen Basistarif anzubieten ist seit 1.1.2009  Pflicht für Krankbenversicherungsunternehmen. Die Vetragsleistungen müssen in Umfang, Leistung und Art den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicheurngen entsprechen.
Somit dient ein Basistarif der Absicherung der vom Gesetzgeber erhobenen Versicherungspflicht für ehemalig in der privaten Krankenversicherung versicherte Personen da niemand abgewiesen darf der einen Basisantrag beantragt.

Beamte in der privaten Krankenversicherung (PKV)
 In der privaten Krankenversicherung (PKV)  können Beamtinnen und Beamte spezielle Beihilfetarife abschließen. Durch sie Beihilfetarife werden die Kosten abgesichert, welche nicht von der Beihilfe erstattet werden.

Beamtenanwärter in der privaten Krankenversicherung (PKV)
Bis zur Verbeamtung können sich Beamtenanwärter in einer privaten Krankenversicherung (PKV)  versichern. Der Basistarif für Beamtenanwärter bietet günstige Beiträge bei eingeschränkten Leistungen.

Beamtenöffnungsaktion
Die Beamtenöffnungsaktion ist ein Angebot das Beamtinnen und Beamte auf Probe ermöglicht, sich frühstmöglich für eine Mitgliedschaft in der privaten Krankenversicherung zu entscheiden.

Befreiungsmöglichkeit für Studenten
Für versicherungspflichtige Studenten, die sich bei einer privaten Krankenversicherung versichern möchten, gibt es eine Befreiungsmöglichkeit.

Befreiung von der Versicherungspflicht
Durch die Befreiung von der Versicherungspflicht ist es möglich trotz Statusänderung  privat versichert zu bleiben.

Beginn des Versicherungsschutzes in der PKV
Der Versicherungsschutz-Beginn ist in der privaten Krankenversicherung (PKV)  immer vertraglich geregelt. Ein Versicherungsbeginn kann gemäß den Musterbedingungen   differenzieren.

Beginnverlegung
Wenn ein Versicherter bei zwei Gesellschaften Verträge zur privaten Krankenversicherung abgeschlossen hat wird eine Beginnverlegung  angestrebt.

Beihilfe
Durch die  Beihilfe wird  Beamten und deren Angehörigen eine gute medizinische Versorgung geboten. Beihilfetarife der privaten Krankenversicherer sorgen für  einen guten Komplettschutz.

Beihilfebemessungssatz
Der Beihilfebemessungssatz ist ein Prozentsatz, mit dem letztlich die Höhe einer Beihilfe in Euro für eine private Krankenversicherung ausweisbar wird.

Beihilfeberechtigte
In  einer privaten Krankenversicherung stehen Beihilfeberechtigte gesonderte Tarife zur Verfügung, welche die Restkosten absichern.

Beihilfebescheinigung
Die Beihilfebescheinigung benötigt der Beamtenanwärter oder Beamte  als Nachweis einer bestehenden Versicherung in einem Beihilfetarif gegenüber der Beihilfefestsetzungsstelle.

Beihilfetarife
Beihilfetarife sind spezielle Tarife für Beamte und Beamtenanwärter  der privaten Krankenversicherung  Deshalb werden diese Tarife auch  auch als Beamtentarife bezeichnet.

Beitrag PKV
Der Beitrag zur private Krankenversicherung (PKV)  wird von den Geselschaften welche Beihilfetarife anbieten nicht aufgrund des Einkomnen der Versicherten ermittelt. Es zählen andere Faktoren.

Beitragsanpassung PKV
Eine Beitragsanpassung in der privaten Krankenversicherung (PKV) erfolgt in der Regel durch steigende allgemeine Gesundheitskosten und Schadenhäufigkeit.

Beitragsentlastungstarife
Beitragsentlastungstarife werden ausschließlich von privaten Krankenversicherern angeboten. Solche Tarife dienen dem Schutz  vor zu hohen Tarifen im Alter .

Beitragserhöhung PKV
Durch den medizinischen Fortschritt und das Älterwerden der Versicherten kommt es zu Beitragserhöhungen in der privaten Krankenversicherung (PKV).

Beitragsfälligkeit
Die Beitragsfälligkeit ist vom Versicherten einer privaten Krankenversicherung zu beachten, wenn er nicht seinen Versicherungsschutz riskieren möchte.

Beitragskalkulation PKV
Die Beitragskalkulation einer PKV berücksichtigt zum einen gesetzliche Regelungen und zum anderen die Individualität jedes einzelnen Versicherten.

Beitragsrückerstattung
Die Beitragsrückerstattung ist für gesundheitsbewusste Versicherte eine Möglichkeit, ihre Versicherungskosten um meist mehrere Monatsbeiträge zu reduzieren.

Beitragszuschuss für Rentner
Der Beitragszuschuss für Rentner ist für freiwillig gesetzlich und privat Krankenversicherte vorgesehen, damit sie von Beitragszahlungen entlastet werden.

Belegarzt
Bei einem Belegarzt handelt es sich um einen Arzt, welcher zwar Patienten im Krankenhaus behandelt, jedoch nicht im Krankenhaus angestellt ist.

Bemessungsgrenze Krankenversicherung
Laut Definition greift die Bemessungsgrenze zur Krankenversicherung in der GKV. Allerdings hat die BBG auch Auswirkungen auf die PKV und legt den Maximalbetrag für den Basistarif fest.

Berufsanfänger Krankenversicherung
Berufsanfänger haben seit dem Jahr 2011 einen erleichterten Zugang zur PKV. Durch eine Berufsanfänger Krankenversicherung erhalten sie günstige Tarife.

Berufsunfähigkeit und PKV
Wer länger oder chronisch krank ist und dadurch berufsunfähig wird, kann häufig seine Beiträge für die private Krankenversicherung nicht mehr bezahlen.

Besondere Wartezeit
Die besondere Wartezeit hat für Neuversicherte zur Folge, dass sie von einigen Leistungen für eine bestimmte Zeit (maximal acht Monate) ausgenommen sind.

Billigungsklausel
Kommt die Billigungsklausel in der privaten Krankenversicherung zum Tragen, werden geänderte vertragliche Bedingungen stillschweigend akzeptiert.

Bindefrist
Die Bindefrist in der PKV beträgt sechs Wochen und gibt dem Versicherer Zeit, die Risikoprüfung vorzunehmen.

Bonitätsprüfung PKV
Mit der Bonitätsprüfung beurteilt die PKV, ob der Antragsteller die Beiträge für die Krankenversicherung entrichten kann.

Bundesaufsichtsamt
Das Bundesaufsichtsamt beziehungsweise die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht bestimmt über die Zulassung der privaten Krankenversicherungen.

Bundesknappschaft und PKV
Die Bundesknappschaft organisiert die Krankenversicherung der Beschäftigten in knappschaftlichen Betrieben.

Bundespflegesatzverordnung
Die Vergütungen für Pflegeleistungen in Krankenhäusern wurden rechtlich seit dem Jahre 1995 über die Bundespflegesatzverordnung, kurz BPflV, geregelt.

Bundesärztekammer
Die Bundesärztekammer setzt sich auch für Privatversicherte ein, wenn deren Versicherungsunternehmen (Öffnungsklausel Gebührenordnung) zu sehr an sich denken.

Lexikon zu Beihilfe und Krankenversicherung von A-Z  …hier