Mehr Lehrer für Sachsen-Anhalt

Lehrer, Sachsen-Anhalt, KultusministeriumMehr Lehrer für Sachsen-Anhalt

Nach Aussagen des Kultusministeriums sollen für das Land Sachsen-Anhalt 100 Lehrer mehr eingestellt werden als ursprünglich für das kommende Schuljahr vorgesehen waren. Diese Lehrkräfte sollen eine Vertretung Reserve bilden und deshalb auch zwischen verschiedenen Schulen pendeln. In diesen Vertretungspool werden Lehrer aufgenommen die wegen der Fächerkombination oder eines geeigneteren Kandidaten im Auswahlverfahren bisher nicht eingestellt wurden.
Die Lehrergewerkschaft GEW ist jedoch skeptisch. Habe man doch zur Absicherung des Unterrichts im Land 600 neue Lehrer gefordert. Diese 100 Neueinstellungen seien ein „Tropfen auf dem heißen Stein“. Unklar ist ob diese Maßnahme reicht die fehlenden Stellen zu besetzen, denn eigentlich seien zumindest 250 Lehrkräfte mehr benötigt um auch nur einen angehenden Effekt zu erzielen.

Anregungen oder Fragen?

Noch keine Kommentare

avatar
  Subscribe  
Erinnern an