In Nordbayern fehlen Lehrkräfte

Lehrkräfte, NordbayernIn Nordbayern fehlen Lehrkräfte

Während der 150 Jahrfeier des BLLV äußerte sich die Bezirksvorsitzende Ursula Scholl zum Lehrkräftemangel in Nordbayern. Es würden, so die Vorsitzende, zwischen 50 und 100 Lehrkräfte fehlen um den regulären Unterricht an den Schulen zu gewährleisten.
Die Herausforderungen und Belastungen für die Lehrkräfte würden, durch permanente Neuerung, ständig zunehmen. Leider würde kein Ausgleich dieser höheren Anforderungen durch eine Verstärkung der Personaldecke vorgenommen. Auch fehle es an entsprechende Ausbildung der Lehrkräfte und Ausbildungsmöglichkeiten zum Thema „neue Medienwelt“. Und auch die Altersstruktur der Lehrkräfte sei ein großes Problem: ein größerer Teil der älteren Lehrkräfte sei gesundheitlich stark angeschlagen.