Schülerwettbewerb – Denkmal

Worauf baut Europa – 65. Schülerwettbewerb

Im Schuljahr 2017/18 beteiligt sich der 65. Europäische Wettbewerb am Europäischen Kulturerbejahr und ruft Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen dazu auf, sich kreativ mit europäischer Kultur und Geschichte auseinanderzusetzen.

Der Europäische Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und wird von allen Kultusministerien, dem Bundesbildungsministerium und dem Auswärtigen Amt gefördert.
Jedes Jahr nehmen rund 80.000 Schülerinnen und Schüler von der ersten Klasse bis zur Berufsschule teil.
Gewinnen können sie Geld- und Sachpreise sowie  Seminare und Reisen nach Berlin, Straßburg und Brüssel.
Inhaltlich orientieren sich die Aufgabenstellungen des Europäischen Wettbewerbs am Thema des jeweiligen Europäischen
Jahres.
Unter dem Motto ‘Denk mal – worauf baut Europa‘ sind  Schülerinnen und Schüler eingeladen, Europas Fundament ‘freizulegen‘.
Worauf baut Europa?
Für wen oder was möchtest du ein Denkmal bauen?
Welches Gebäude, welches Handwerk, welche Vereinskultur begeistert dich?
Gibt es eine Verbindung zwischen Hofmalern und Selfies?
Was wird das Medienzeitalter der Nachwelt hinterlassen?

Hier findet Ihr die Aufgaben und alle weiteren Informationen

Aufgaben-Index:
Wer will fleißige Handwerker sehen… | Deine europäische Stadt – Du bist der Baumeister! | Abenteuer in Schlössern, Burgen und Gotteshäusern | Verein(t) für Europa | Denk mal! |  Vergiss mein nicht | Aussterbende Berufe | Das geschriebene Wort |  Vom Hofmaler zum „Selfie“ | Vielfalt macht stark |  Digitales Erbe | Freundschaft im Wettstreit

Anregungen oder Fragen?

Noch keine Kommentare

Erinnern an
avatar
wpDiscuz