Zahl der ABC-Schützen kletterte leicht

Infografik zu Zahl der ABS-Schützen steigt an

Zahl der ABC-Schützen kletterte leicht nach oben

Laut Statistischem Bundesamt stieg in Deutschland die Zahl der Schulanfängerinnen und Schulanfänger um 0,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr an. Eingeschult wurden in diesem Schuljahr 725100 Kinder.
Außer in Baden-Württemberg, wo die Anzahl der ABC-Schützen leicht sank, konnten alle Bundesländer einen leichten Anstieg verzeichnen.

Wie auf der Grafik von Statista zu sehen, stieg die Zahl der ABC-Schützen in Thüringen um 2,5 Prozent und in Sachsen-Anhalt um 2,2 Prozent, die somit die größte Steigerung verzeichnen können.
Das Schlusslicht bildet Schleswig-Holstein mit nur 0,1 Prozent.

Von den 725100 ABC-Schützen wurden 94,3 Prozent der Schülerinnen und Schüler in Grundschulen, 3,1 Prozent in Förderschulen und  2,6 Prozent in integrierten Gesamtschulen eingeschult.
Die restlichen 0,9 Prozent entfielen auf die Freien Waldorfschulen.