Beihilfestelle NRW, LBV Kontakt Infos
Wichtige Informationen zur Beihilfeergänzungsversicherung:
Die Auswahl der richtigen Beihilfeergänzungsversicherung unter Berücksichtigung der im jeweiligen Tarif enthaltenen Leistungen ist für Beamtenanwärter oder Beamte sehr wichtig um spätere Leistungsdefizite und Zusatzkosten zu vermeiden. Eine umfassende Beratung welche Ihnen alle nötigen Informationen liefert ist deshalb sehr wichtig.
Fordern Sie hier bei den Experten von Info-Beihilfe Ihren unabhängigen Vergleich an.

Beihilfestelle NRW

Adresse und Informationen der Beihilfestelle in Nordrhein-Westfalen

Sendungsadresse für Beihilfeanträge und andere Dokumente

Bitte senden Sie Ihre Beihilfeanträge und andere Dokumente an:
Zentrale Scanstelle Beihilfe
32746 Detmold

Telefonische Sprechzeiten des LBV NRW

Die Beihilfestelle NRW steht Ihnen von Montag bis Freitag ab 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr für eine telefonische Beratung zur Verfügung.

Die Rufnummern lauten:
Besoldung für aktive Beamte
0211 6023-03

Entgelt für Tarifbeschäftigte
0211 6023-04

Versorgungsbezüge
0211 6023-05

Beihilfe
0211 6023-06

Kindergeld
0211 6023-07

Die Bearbeitungszeiten des LBV NRW

Das LBV informiert, dass es zwischen den Jahren, sowie um den Monat Juli herum zu einem besonders hohen Eingang an Beihilfeanträgen kommt. Somit müssen Sie in diesen Wochen mit einer längeren Bearbeitungszeit des LBV NRW rechnen. Es wird um Verständnis gebeten.

Beihilfe NRW – Die neue App

Die neue Beihilfe App NRW ist seit einigen Monaten für Android und iOS Nutzer verfügbar. Wir können zum aktuellen Zeitpunkt keine klare Empfehlung aussprechen da Nutzer auf beiden Plattformen von massiven Problemen berichten.

Beihilfe NRW App für Android: Hier geht es zum Download für Android
Beihilfe NRW App für iOS: Hier geht es zum Download für iOS

Landesamt für Besoldung und Versorgung NRW
– Die Dienststellenleiterin / der Dienststellenleiter –
Reinhard Buschkamp
Johannstr. 35
40476 Düsseldorf
Telefon: 0211/6023-01
Telefax: 0211/6023/1243

Beihilfestelle NRW für Kommunalbeamte

Die Zuständigkeiten für Beihilfeangelegenheiten der Kommunalbeamten in Nordrhein-Westfalen sind regional aufgeteilt:

Es gibt die Kommunale Versorgungskasse Westfalen-Lippe und die Rheinische Versorgungskasse.

Fragen Sie bei Ihrem Dienstherrn an welche der Versorgungskassen Sie Ihren Beihilfeantrag stellen müssen.

Adresse:
Rheinische Versorgungskassen
Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Köln
Rheinlandhaus
Mindener Str. 2
50679 Köln

Kontakt:
Tel.: (0221) 82 73-0

Beihilfestelle für Landesbeamte in Nordrhein-Westfalen

In NRW sind die zuständigen Stellen für Landesbedienstete dezentral bei dem jeweiligen Dienstherrn eingerichtet. Dort erfolgt die Sachbearbeitung.

Ausnahme!
Die Erstbearbeitung von Anträgen übernimmt die Detmolder Scanstelle.
Die Beihilfeanträge der Landesbeamten werden in Detmold erfasst und klassifiziert.

Adresse:
Zentrale Scanstelle Beihilfe
32746 Detmold

Beachten Sie folgende Ausnahme vom Scannen:

Bezüglich eines Antrags auf Anerkennung der Beihilfefähigkeit bei ambulanter Psychotherapie wenden Sie sich bitte direkt an Ihre zuständige Beihilfestelle.