Lehramtsreferendariat in Bremen

Das Lehramtsreferendariat in Bremen. Alles zum Vorbereitungsdienst
Dauer des Referendariats
18 Monate

Praxisphasen und Praxissemester
Praxisphasen , Keine Praxissemester

Rechtliche Grundlage
Bremisches Lehrerausbildungsgesetz – Gesetz über die Ausbildung für das Lehramt an öffentlichen Schulen

Schulformen
Lehramt an Grundschulen, Lehramt an Sekundarschulen, Lehramt an Gymnasien, Lehramt an Gesamtschulen mit dem Schwerpunkt Grundschule oder Sekundarschule, Lehramt an beruflichen Schulen, Lehramt für Sonderpädagogik

Einstellungstermine und Bewerbungsfrist
1.08. des laufenden Jahres Einstellungstermin = 15.03. des laufenden Jahres Bewerbungsfrist

Altershöchstgrenze für die Verbeamtung
45 Jahre

Beihilfebemessungssatz /  Krankenversorgung
Beihilfeberechtigter 50% + 5% für berücksichtigungsfähigen Angehörigen, maximal 70%.  In einigen Bundesländern gelten andere Sätze – Info …hier

Anwärterbezüge:
Informationen zur Beamtenbesoldung finden Sie hier unter Besoldungstabellen.

Bezüge nach dem Referendariat – A13  (durchschnittlich )
53.603,16 € (DGB Besoldungsbericht)

Abschlüsse: Staatsprüfung –  Bachelor – Master
1. Staatsprüfung, Master of Education und  2. Staatsprüfung

Einstellungsbedarf Lehrer in Bremen
2015 sind es ca 300 Lehramtsanwärter(innen)

Ausführliche Informationen zu Einstellungschancen für Lehrer in Bremen, bzw. den Bericht zum Einstellungsbedarf in Zahlen finden Sie unter = Leider keine Angaben vorhanden

Quelle: Landesinstitut für Schule,  Bremen

Referendariat nach Bundesländern – Lehramt 

Ratgeber Referendariat